Geschwungenes Regal

Die schmalen Fächer aus 1cm Eiche sind inabgesetzte Nuten in der Rückwand eingeschoben. Für die Rückwand habe ich passend zu den beiden Bücherregalen Paulownia (Blauglockenbaum) verwendet. Das Regal wird an 2 Punkten durch vorgebohrte Löcher mit Nägeln an der Wand fixiert, die Löcher werde von den Regalböden verdeckt, sind also nicht sichtbar.

Ein recht einfaches Stück, dass aber gerade dadurch und durch die ausgefallenen geschwungene Form eine schöne Abwechslung zwischen größeren Projekten war.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Eigene Projekte, Kästen und Regale abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Geschwungenes Regal

  1. Pingback: Bilderrahmen « Modelling Perceptions

  2. Marie schreibt:

    Sehr schick und eigentlich recht simple. Bist du selbst auf die Idee gekommen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s