über mich

Hallo,

Ich heiße Veronika Zenz und bin hauptberuflich Informatikerin. Einen Großteil meiner freien Zeit verbringe ich in meiner Garagenwerkstatt mit der Hestellung von Möbeln aus Holz.

Gemeinsam mit drei Kollegen habe ich 2010 max.recall gegründet. Wir arbeiten im Bereich der automatischen Text-Analyse: wir entwickeln Suchmaschinen, machen Soziale Medienanalysen, annotieren und klassifizieren Dokumenten und machen auch sonst noch tausend andere coole Dinge die man mit unstrukturierten oder halbstrukturierten Texten so tun kann.

Über feedback freue ich mich, Ihr erreicht mich über die Kommentarfunktion oder per email unter (vorname).(nachname)@gmail.com

Hi,

My name is Veronika Zenz. I’m a computer scientist based in Vienna. I spend a lot of my freetime in my tiny (but finally heated) workshop on creating furniture. I also enjoy being in nature, hiking, climbing or paragliding. I love playing and listening to music since I can think.

Three collegues and me are http://www.max-recall.com/, a company that works in text-analytics area. We do search engines, text annotation, clustering, classification, sentiment analysis, and lots of other cool stuff one can do with unstructered or semi-structered data.

Werbeanzeigen

25 Antworten zu über mich

  1. Eddy Ilg schreibt:

    Hi Veronika,

    über woodworking.de bin ich auf dein blog gestolpert. Ich bin Informatiker und gerade dabei eine kleine Tischlerei zu gründen… Die Leute fragen mich immer ob das nicht eine komische Kombination sei – Informatik und Tischlern?

    Als ich auf deine About seite geklickt habe dachte ich, ich werd nicht mehr. Bin ich also doch nicht der einzige :) Gerade für eine Frau finde ich das Ungewöhnlich.

    Dein Sideboard sieht nach allerbester Arbeit aus. Hut ab !

    Viele Grüße,

    Eddy

  2. Veronika schreibt:

    Hallo Eddy,

    Nein du bist nicht der einzige :-) Meine Wahrnehmung nach ist Informatik (bzw Techniker allgemein) und Tischler sogar eine recht häufige Kombination. Jonathan Pearce (http://www.jonathanpearcefinefurniture.com/profile/profile.htm) zum Beispiel, oder John Wilkie (http://www.johnwilkiefurniture.co.uk/) sind zwei Beispiele.

    In deinem Post klang es so als würdest du eine profesionelle Tischlerei öffnen, darf ich fragen welche Ausbildung du hast?
    Ich wünsche dir jedenfalls viel Freude und Erfolg mit deiner Tischlerei!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    • Eddy Ilg schreibt:

      Hi Veronika,

      Ich habe einen Bachelor-Abschluss in allgemeinen Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau, E-Technik und Informatik) und einen Masterabschluss in Informatik.

      Ich habe schon länger versucht mehr aus meinem Hobby zu machen und es hat einiges an Nerven gekostet die Handwerkskammer zu überzeugen das ich das auch kann :) Letzendlich haben Sie meinen Bachelorabschluss und ein Praktikum aber als ausreichend für eine Eintragung in die Handwerksrolle akzeptiert.

      Das reichte mir natürlich noch nicht :) Also sagte ich, jetzt wo ich eine Tischlerei aufmachen darf brauche ich doch einen Meister. Daraufhin kam die Antwort das ich nach 2 Jahren Erfahrung an die Meisterschule darf.

      Also, wenn der Schädel dick genug ist geht es! Weis allerdings nicht wie es bei euch in Österreich ist.

      Liebe Grüße,

      Eddy

  3. volker schreibt:

    hallo veronika, herzlichen glückwunsch zu deinen ersten schnitzerfolg! Vorsicht! :-) schnitzen macht süchtig! Bin mal gespannt was als nächstes kommt?! Dein Blog gefällt , du hast sehr schöne Möbel gebaut, klare linien! super!
    liebe grüße volker

  4. Holzblogger schreibt:

    Hallo Veronika,
    Nachdem ich sehr gerne deinen Blog lese, habe ich dich auf meinem Blog verlinkt. Ich hoffe du hast nichts dagegen ;-)
    lg
    Bernhard

  5. Achim schreibt:

    Hallo Veronika,

    ich arbeite seit über zehn Jahren in der Informatik (Entwicklung und Marketing) und habe in diesem Jahr meine Liebe zum Holzwerken entdeckt. Die Kombination ist wirklich nicht selten. Ich kenne noch zwei Leute aus dem woodworker-Forum, die die gleiche Kombi haben. Dazu gesellt sich noch die Fotografie, was auch nicht selten ist :-)))

    Viele Grüße
    Achim

  6. Micha schreibt:

    Hi Veronika,
    tolle Projekte, tolle Beiträge – danke für das Teilen! Bin zufällig über Deinen Blog gestolpert und kann nur sagen: sehr schön! bin gespannt auf weitere Projekte!

    Bei mir ist es anders herum ich bin Holztechniker und mache gelegentlich auch mal Ausflüge in die Welt des WWW. (die sind aber eher unspektakulär – http://www.woodipedia.org)
    Ich hab nicht so einen schönen Blog und habe leider momentan auch wenig zeit für Holz oder das www. hier aber mal eine kleine Auswahl : http://lumberjocks.com/holzmike/projects
    Mit guten Resourcen bist du ja bestens versorgt the woodwisperer, popular woodworking, band saw boxes etc.
    Weiter so! Gruss
    Micha

    • Veronika schreibt:

      Hallo Micha,
      Danke fürs Kompliment von kompetenter Seite – deine Lumberjocks Projekte gefallen mir gut! Auf Lumberjocks bin ich auch immer wieder gerne – ist eine tolle Quelle für neue Ideen. Ich hab mit der Zeit schon einige Favorites gesammelt – dein Boot und der Hochzeitskasten gehören dazu!

  7. Marc schreibt:

    Hallo,

    ich bin eben über diesen Blog gestolpert, welcher mir sehr gut gefällt. Ich betreibe seit Kurzem einen ähnlichen Blog und bin auch Softwareentwickler. Wie klein die Welt doch ist :)

  8. Detlef schreibt:

    Hallo
    dachte zunächst schon, mit mir stimmt etwas nicht….bin auch Informatiker; seit Jahren Freiberufler und jetzt baue ich Möbel! Zwar nur als extensives Hobby, doch vorstellen könnte ich mir einen Wechsel schon….wenn das gute Geld nicht wäre :-)

  9. Marc schreibt:

    Geht mir genauso… Zum Glück hält mich meine bessere Hälfte immer davon ab, unser Geld in das Hobby zu buttern :-)

  10. Tom Stock schreibt:

    Hallo Veronika,
    eindrücklich, dein Blog! Ich bin via Heiko Rech auf ihn gestossen und mir gefällt vor allem dein Tisch!
    Nun ja, auch ich bin Ingenieur, Betriebswirtschafter und Informatiker und seit mehreren Jahren verkaufe ich IT- (Gross-)Projekte. Früher habe ich als Ausgleich eher das Adrenalin gebraucht und Motorräder einer süchtig-machenden österreichischen Firma durch das Gelände getrieben (hatte 3 Stk davon in der Garage stehen…). Doch irgendwann sehnte ich mich wohl danach, am Ende eines (freien) Tages etwas Greifbares in den Fingern zu halten und sich daran zu freuen, dass man viele kleine neckische Probleme lösen und sich danach über Jahre über das Resultat freuen kann (naja, meistens).
    Vielen Dank für alle deine Anregungen und weiter viel Spass!
    Tom

  11. Patrick M schreibt:

    Hallo Veronika,

    bin von deinen Projekten wirklich beeindruckt.
    Ich habe nur mal eine kurze/kleine Frage, die Leiste aus Ahorn und Nuss hast du diese schon so fertig gekauft (wenn ja Wo) oder selbst geklebt?

    Danke Dir
    gruß Patrick

    • Veronika schreibt:

      Hallo Patrick!
      Ich nehme an du beziehst dich auf das Material für die Ringschatullen.
      Die Leiste ist nicht gekauft, sondern selbst verleimt. Ich wüsste auch nicht wo man so etwas fertig kaufen kann.

      Liebe Grüße,
      Veronika

      • Patrick M schreibt:

        Danke vorerst für die Antwort,

        Ja genau diese möchte ich nun „nachbauen“.
        Hast du quasi die Leisten mit Holzleim verleimt und über Nacht in der Schraubzwinge verpresst ja ?
        & eins noch, was für ein Wachs, zur Oberflächenpolietur hast du benutzt.

        Danke
        Gruß, Patrick

      • Veronika schreibt:

        Hallo Patrick,
        Ja genau, die Leisten mit leim einstreichen und mit schön vielen Schraubzwingen zusammenzwingen.
        Als Wachs habe ich wenn ich mich richtig erinnere Büffelwachs genommen.

  12. FEE schreibt:

    komisch…soviele Informatiker, die im Holzwerken gelandet sind. Na ja, vielleicht liegt es daran, dass man immer an Dingen arbeitet, die letztendlich funktionieren und die man doch nicht anfassen und auch Anderen im direkten Umfeld zeigen kann. Bei mir ist es so vielleicht auch gewesen. Bin auch Informatiker…

  13. Melanie schreibt:

    Hallo Veronika,
    meine Kollegen und ich sind total begeistert von Deinen Holz-Projekten! Sie sind wahnsinnig schön! Gibt es eine Möglichkeit, Dich auf anderem Wege zu kontaktieren, als hier über Deine Pinnwand?
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Melanie

  14. Hannah schreibt:

    Liebe Veronika,
    ich bin vom Redaktionsnetzwerk Deutschland und habe dieselbe Frage wie Melanie: Gibt es eine andere Möglichkeit, dich zu kontaktieren? Wir machen wöchentlich eine DIY-Seite und wären sehr daran interessiert, mal ein Projekt von dir vorzustellen.
    Liebe Grüße,
    Hannah

  15. Roland schreibt:

    Hallo Veronika,

    ganz tolle Arbeiten die Du da machst. Frage – für Messinghalter für Deine Kerzenständer, woher beziehst Du die?
    Besten Dank für Deine Mühen im Voraus!
    Eine staade Zeit und eine frohe Weihnacht sowie ein gesundes und friedvolles 2016
    wünscht Roland aus Rosenheim

  16. Peter schreibt:

    Hallo Veronika,
    tolle Sachen die du da machst!
    Wo beziehst du denn dein Holz wenn ich fragen darf?
    LG, Peter

    • Veronika schreibt:

      Hallo Peter,
      Ich kaufe Schnittware bei der Firma Mühlbauer Holz in Himberg bei Wien. Eine umfangreiche Liste der dort verfügbaren Holzarten gibt es auf deren Homepage im Download Bereich. Für Plattenware bzw gehobeltes Holz (Fichte/Eiche/Buche) kann ich auch den Holzfachmarkt Holzwurm in Wr. Neustadt empfehlen.
      LG,
      Veronika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s